Magen- und Darmerkrankungen

 

Neben der Proktologie und Allgemeinmedizin stehen die Erkrankungen des Magen-Darmtraktes im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Dies beinhaltet

  • Erkrankungen des oberen Verdauungstraktes wie
    • Sodbrennen/Refluxerkrankung
    • Magenschleimhautentzündung/Gastritis
    • Ausschluss von Magengeschwüren/Ulzera
    • Ausschluss von Zwölffingerdarmgeschwüren
    • Ausschluss von gut- oder bösartigen Erkrankungen wie Speiseröhren- oder Magenkrebs
    • Ausschluss von z.B. Glutenunverträglichkeit/Sprue
  • Erkrankungen des unteren Verdauungstraktes wie
    • gutartige Tumores des Dick- und Enddarmes (Polypen)
    • bösartige Tumore des Dick- und Enddarmes (Darmkrebs, Coloncarcinom)
    • chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa/Morbus Crohn)
    • andere chronische Entzündungen des Darmes (kollagene Colitis)
    • Divertikulose und Divertikelerkrankung
  • Erkrankungen des Enddarmes wie
    • Strahlenproktitiden vor allem nach Bestrahlung bei Prostata-Krebs und Gebärmutterhalskrebs
    • Entzündungen des Enddarmes durch Viren oder Bakterien
    • Chronische Ulzera bei Prolapsleiden vor allem bei Frauen.

Diese Erkrankungen lassen sich in der Regel mit der flexiblen Endoskopie gut darstellen und untersuchen. Im Rahmen der Vorsorgedarmspiegelung, die von den gesetzlichen Kassen zur Zeit ab dem 55. Geburtstag bezahlt werden, finden wir häufig relevante Befunde, die therapiert gehören.

Praxisöffnungszeiten

Montag 7:30–13:00 Uhr und 14:00–17:00 Uhr
Dienstag 7:30–13:00 Uhr und 14:00–17:00 Uhr
Mittwoch 7:30–13:00 Uhr    
Donnerstag 7:30–13:00 Uhr und 14:00–17:00 Uhr
Freitag 7:30–13:00 Uhr    
Kontakt

Tel.: +49 (40) 4686 398 0
E-Mail: info@edze.de

Anfahrt

Robert-Koch-Straße 36
20249 Hamburg (Eppendorf)

Letzte Aktualisierung: 01.10.2017

 

Quicklinks