Lebenslauf Dr.  med.  Kim  Krückemeier

Fachärztin für Chirurgie, Ausbildungsassistentin für Proktologie

Frau Dr. med. Krückemeier, geb. 1983
Assistenzärztin

01/2011-11/2015 Assistenzärztin in Weiterbildung zur Viszeralchirurgin an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Raphaelsklinik Münster, Prof. Dr. Dr. M. W. Hoffmann mit Sektion Proktologie, Dr. E. Allemeyer

11/2015-03/2017 Assistenzärztin in Weiterbildung zur Viszeralchirurgin an der Klinik für Allgemein-, Thorax-, Viszeral- und Gefäßmedizin, Marienkrankenhaus Hamburg; Prof. Dr. C. Müller

Facharztanerkennung Viszeralchirurgie

4/17 Anerkennung zur Fachärztin für Chirurgie und Viszeralchirurgie durch die Ärztekammer Hamburg

Wissenschaftliche Arbeit

Promotion:

„Evaluation einer Methode zur quantitativen Erfassung dreidimensionaler Gesichtsasymmetrien“, Klinik für Mund- und Kiefer-Gesichtschirurgie, Universitätsklinikum Münster (Prof. Dr. med. Dr. med. dent. J. Kleinheinz),
magna cum laude, 23.Oktober 2012

Pubikationen

Krückemeier K, Allemeyer EH, Spieker T, Peitz U
„Multiple Von Meyenburg Complexes in liver fibrosis“
24. Jahrestagung der Gesellschaft für Gastroenterologie in Nordrhein-Westfalen e.V. 18. - 20 Juni 2015


Krückemeier K, Barth P, Peitz U, Hoffmann MW, Allemeyer EH
„Metastasiertes neuroendokrines Karzinom in einer Schwanzdarmzyste - Management eines retrorektalen Tumors unter
Berücksichtigung einer seltenen Differentialdiagnose“, Der Chirurg 2012; 83:657 - 660


Krückemeier K, Hoffmann MW, Allemeyer EH „Metastasiertes neuroendokrines Karzinom in einer Schwanzdarmzyste - Management eines retrorektalen Tumors unter Berücksichtigung einer seltenen Differentialdiagnose“, Coloproctology 2012; 34:A 91


Krückemeier K, Hoffmann MW, Allemeyer EH „Metastasiertes neuroendokrines Karzinom in einer Schwanzdarmzyste - Management eines retrorektalen Tumors unter Berücksichtigung einer seltenen Differentialdiagnose“, 129. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Berlin, 24.-27. April 2012, Postervortrag


Krückemeier K, Hoffmann MW, Allemeyer EH „Metastasiertes neuroendokrines Karzinom in einer Schwanzdarmzyste - Management eines retrorektalen Tumors unter Berücksichtigung einer seltenen Differentialdiagnose“, 38. Deutscher Koloproktologenkongress, München, 15. -17. März 2012, Postervortrag


Buhr J, Krückemeier K, Peitz U, Hoffmann MW, Allemeyer EH: „Interdisziplinäres Management der Stuhlinkontinenz -
Algorithmisches Konzept in einem Versorgungskrankenhaus mit viszeralmedizinischem Schwerpunkt“, 40. Deutscher
Koloproktologenkongress, München 03. -05. April 2014


Buhr J, Krückemeier K, Peitz U, Hoffmann MW, Allemeyer EH: „Interdisziplinäres Management der Stuhlinkontinenz -
Algorithmisches Konzept in einem Versorgungskrankenhaus mit viszeralmedizinischem Schwerpunkt“, Coloproctology 2014; 35:A 17

 
Buhr J, Krückemeier K, Peitz U, Hoffmann MW, Allemeyer EH: „Interdisziplinäres Management der chronischen Obstipation - Algorithmisches Konzept in einem Versorgungskrankenhaus mit viszeralmedizinischem Schwerpunkt“, 39. Deutscher Koloproktologenkongress, München 07. - 09. März 2013

Buhr J, Krückemeier K, Peitz U, Hoffmann MW, Allemeyer EH: „Interdisziplinäres Management der chronischen Obstipation - Algorithmisches Konzept in einem Versorgungskrankenhaus mit viszeralmedizinischem Schwerpunkt“, Coloproctology 2013; 34:A 81


Buhr J, Krückemeier K, Peitz U, Hoffmann MW, Allemeyer EH: „Interdisziplinäres Management der chronischen Obstipation - Algorithmisches Konzept in einem Versorgungskrankenhaus mit viszeralmedizinischem Schwerpunkt“, 130. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München 30. April - 03. Mai 2013


Cordesmeyer S, Lodde S, Buhr J, Krückemeier K, Vogel T, Allemeyer EH,
Hoffmann MW "Minimierung der Magenentleerungsstörung nach pyloruserhaltender partieller Duodenopankreatektomie (PPDP) durch einfache Modifikation der Rekonstruktionstechnik“ 132. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München 28. April – 01. Mai 2015


Cordesmeyer S, Lodde S, Buhr J, Krückemeier K, Vogel T, Allemeyer E: “Modification of the reconstruction technique after pyloruspreserving pancreatoduodenectomy minimizes delayed gastric emptying” World Pancreas Forum, 18-19 June 2015, Bern, Switzerland

 

Stipendien

01/2018 3-tägiges Hospitationsstipendium der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie


09/2012 Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie zur Jahrestagung der European Society of Coloproctology, Wien

Praxisöffnungszeiten

Montag 7:30–13:00 Uhr und 14:00–17:00 Uhr
Dienstag 7:30–13:00 Uhr und 14:00–17:00 Uhr
Mittwoch 7:30–13:00 Uhr    
Donnerstag 7:30–13:00 Uhr und 14:00–17:00 Uhr
Freitag 7:30–13:00 Uhr    
Kontakt

Tel.: +49 (40) 4686 398 0
E-Mail: info@edze.de

Anfahrt

Robert-Koch-Straße 36
20249 Hamburg (Eppendorf)

Letzte Aktualisierung: 01.10.2018

 

Quicklinks